Wahlpflichtbereich Informatik

approedu-Informatik

Informatik im Wahlpflichtbereich II (WPII)



Hier entsteht eine Seite für ein Curriculum eines Kurses im Wahlpflichtbereich II der weiterführenden Schulen ein Schuljahr (bzw. als verkürzter Kurs eines Halbjahres)


Ein Entwurf eines Kurses WP Informatik, Sekundarstufe I über ein Schuljahr (oder optional ein halbes Schuljahr):


Curriculum WPII Informatik mit AppInventor:

Ca. 20 Schulwochen=1 Halbjahr
Pro Woche 3 Stunden
Realistisch: 50 Unterrichtsstunden bei Ausfällen durch Feiertage, Wandertage, etc.

1. Halbjahr:

5 Stunden:
Kennenlernen des Systems, Anmeldung mit Google Konto, Einrichten der Android Handys, Arbeit mit der Übertragungssoftware.
Editoren kennenlernen.
Erste App (Wem gehört das Handy) entwickeln, testen
Erweiterungen der App.

3 Stunden:
Ereignissteuerung als Paradigma der Softwareentwicklung. Beispiele mit Buttons und Textfelden.

5 Stunden:
Daten. Einfache Datentypen. Beispiele dazu. Konzept der Objekte und Nachrichten an Objekte.

6 Stunden:
Arbeiten mit Wiederholungen. Schleifenkonzepte. Verschiedene Schleifentypen. Terminierungen. Beispiele.

3 Stunden:
Bedingte Anweisungen. Beispiele.

3 Stunden:
Mathematische Funktionen und Operatoren. Beispiele.

3 Stunden:
Kleinprojekt zum Anwenden des bisher Gelernten. (z.B. Spiel: Zahlenraten oder ähnlich)

2 Stunden:
Arbeiten mit Dialogen und Alerts. Mensch-Maschine-Schnittstelle. Benutzerführung.

5 Stunden:
Prozedurkonzept. Prozeduren und Funktionen mit und ohne Parameter. Beispiele dazu.

2 Stunden:
Layouts.

5 Stunden:
Grafik. Canvas. Album. Kamera. Malen auf dem Bildschirm.

5 Stunden:
Animationen. Sprites.
6 Stunden:
Größeres Abschlussprojekt.

Summe 52


2. Halbjahr

3 Stunden:
Mehrere Bildschirme.

3 Stunden:
Kleinprojekt mit Menüsteuerung und Bildschirmen

3 Stunden:
Kleine Datenbank. TinyDB. Beispiele.

9 Stunden:
Weiterführende Themen zu Daten:
    Beispielprojekt

    12 Stunden:
    Ausgewählte Erweiterungsthemen:

      20 Stunden:
      Projekt in Gruppenarbeit.
      Selbstgewähltes Thema für eine Anwendung. Planung und Design in der Gruppe. Arbeitsteiliges Arbeiten mit Schnittstellenbeschreibungen und Zeitplanung. Implementation und Test. Vorstellung der Ergebnisse der Gruppenarbeit im Plenum. Gegenseitige Kritik zur Bewertung von Softwarelösungen. Diskussion der Mensch-Maschine-Schnittstellen.

      Summe: 50


      Dazu passend als Begleitbuch: